WINDECK Werbeagentur GmbH 

Am Frohnhof 8

40489 Düsseldorf

Impressum

Alle Daten auf dem World-Wide-Web-Server der WINDECK Werbeagentur GmbH sind mit größter Sorgfalt geprüft. Die Informationen auf diesen Internet-Seiten werden regelmäßig aktualisiert. Trotz aller Sorgfalt können Daten veraltet sein oder Fehler und Ungenauigkeiten enthalten. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit kann daher nicht übernommen werden. Dies gilt auch für alle anderen Internet-Seiten, auf die mittels Hyperlink oder in sonstiger Weise verwiesen wird. 

 

Die WINDECK Werbeagentur GmbH ist für den Inhalt der Internet-Seiten, die aufgrund einer solchen Verbindung oder eines solchen Hinweises erreicht werden, nicht verantwortlich. Sollten Sie Fehler oder veraltete Links finden, würden wir uns über einen kurzen Hinweis freuen. 

 

Ideen und Kommentare? 

Schicken Sie uns bitte eine Email an info@windeck-werbung.de 

 

Herausgeber: 

Unternehmens-Angaben nach § 6 Teledienstegesetz (TDG) 

Verantwortlich im Sinne des Presserechts und § 6 des Mediendienste-Staatsvertrages: 

 

WINDECK Werbeagentur GmbH 

Am Frohnhof 8

40489 Düsseldorf

 

Registergericht: Amtsgericht Düsseldorf

Registernummer: HRB 27174

USt.IdNr. gemäß § 27a UStG: DE 119364344

vertreten durch: Magdalene Windeck (Geschäftsführerin)

 

Urheberrechtshinweise:

Texte, Bilder, Grafiken sowie Layout dieser Seiten unterliegen weltweitem Urheberrecht. Unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten werden sowohl strafrechtlich als auch zivilrechtlich verfolgt.

 

Datenschutz:

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften etc.) besteht, erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen der Werbeagentur Windeck und deren Auftraggeber abgeschlossenen Verträge. Die Geschäftsbedingungen gelten als vereinbart, wenn der Auftraggeber ihnen nicht innerhalb acht Tagen nach deren Zugang widerspricht.

 

1. Urheberrecht und Nutzungsrechte

1.1 Die Entwürfe und Druckvorlagen dürfen ohne ausdrückliche Einwilligung der Werbeagentur Windeck weder im Original noch bei der Reproduktion verändert werden. Jede vollständige oder teilweise Nachahmung ist unzulässig.

1.2 Bei Verstoß gegen Punkt 1.1. hat der Auftraggeber der Werbeagentur Windeck eine Vertragsstrafe in Höhe von 200 % der vereinbarten Vergütung zu zahlen.

1.3 Die Werbeagentur Windeck überträgt dem Auftraggeber die für den jeweiligen Verwendungszweck erforderlichen Nutzungsrechte.

1.4 Soweit nicht anders schriftlich vereinbart, wird nur das einfache Nutzungsrecht übertragen. Die Werbeagentur Windeck bleibt in jedem Fall, auch wenn sie das ausschließliche Nutzungsrecht eingeräumt hat, berechtigt, die Entwürfe und Vervielfältigungen davon im Rahmen der Eigenwerbung zu verwenden.

1.5 Eine Weitergabe der Nutzungsrechte an Dritte bedarf der schriftlichen Vereinbarung zwischen der Werbeagentur Windeck und dem Auftraggeber. Das Nutzungsrecht des jeweiligen Werbemittels geht auf den Auftraggeber erst nach vollständiger Bezahlung der Vergütung über.

1.6 Die Werbeagentur Windeck hat das Recht, auf den Vervielfältigungsstücken (Hard- und Softcopies) als Urheber genannt zu werden. Verletzt der Auftraggeber das Recht auf Namensnennung, ist er verpflichtet, der Werbeagentur Windeck eine Vertragsstrafe in Höhe von 100 % der vereinbarten Vergütung zu zahlen. Davon unberührt bleibt das Recht der Werbeagentur Windeck, bei konkreter Schadensberechnung einen höheren Schaden geltend zu machen.

1.7 Vorschläge des Auftraggebers oder seine sonstige Mitarbeit haben keinen Einfluß auf die Höhe der Vergütung. Sie begründen kein Miturheberrecht.

 

2. Vergütung

2.1 Die Vergütungen sind Nettobeträge, zahlbar zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ohne Abzug.

2.2 Die Vergütung ist bei Lieferung der Entwürfe fällig. Sie ist ohne Abzug zahlbar. Werden die Entwürfe in Teilen abgenommen, so ist bei Abnahme der ersten Teillieferung eine Teilvergütung zu zahlen, die wenigstens die Hälfte der Gesamtvergütung beträgt. Erstreckt sich der Auftrag über längere Zeit oder erfordert er von der Werbeagentur Windeck hohe nanzielle Vorleistungen, so sind angemessene Abschlagszahlungen zu leisten, und zwar 1/3 der Gesamtvergütung bei Auftragserteilung, 1/3 nach Fertigstellung von 50 % der Arbeiten, 1/3 nach Ablieferung.

2.3 Die Anfertigung von Entwürfen und sämtliche sonstige Tätigkeiten, die die Werbeagentur Windeck dem Auftraggeber erbringt, sind kostenpflichtig, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist.

2.4 Werden Werbemittel oder Entwürfe erneut oder in größerem Umfang als ursprünglich vorgesehen genutzt, so ist der Auftraggeber verpflichtet, eine Vergütung für die zusätzliche Nutzung je nach Nutzungsgrad zwischen 20% und 50% zu zahlen.

2.5 Bei Zahlungsverzug kann die Werbeagentur Windeck Verzugszinsen in Höhe von 4 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Europäischen Zentralbank verlangen. Die Geltendmachung eines nachgewiesenen höheren Schadens bleibt davon unberührt.

 

3. Fremdleistungen

3.1 Die Werbeagentur Windeck ist berechtigt, die zur Auftragserfüllung notwendigen Fremdleistungen im Namen und für Rechnung des Auftraggebers zu bestellen. Der Auftraggeber ist verpflichtet, der Werbeagentur Windeck hierzu schriftliche Vollmacht zu erteilen.

3.2 Soweit Verträge über Fremdleistungen im Namen und für Rechnung der Werbeagentur Windeck abgeschlossen werden, ist der Auftraggeber verpflichtet, die Werbeagentur Windeck im Innenverhältnis von sämtlichen Verbindlichkeiten freizustellen, die sich aus dem Vertragsabschluß ergeben, insbesondere von der Verpflichtung zur Zahlung des Preises für die Fremdleistung.

 

4. Sonderleistungen, Neben- und Reisekosten

4.1 Sonderleistungen wie die Umarbeitung und/oder Änderung von Entwürfen, Druckvorlagen, Manuskriptstudium und Drucküberwachung etc. werden nach Zeitaufwand gesondert berechnet.

4.2 Die Werbeagentur Windeck ist berechtigt, die zur Auftragserfüllung notwendigen Fremdleistungen im Namen und auf Rechnung des Auftraggebers zu bestellen. Der Auftraggeber verpflichtet sich, der Werbeagentur Windeck entsprechende Vollmacht zu erteilen.

4.3 Soweit im Einzelfall Verträge über Fremdleistungen im Namen und für Rechnung der Werbeagentur Windeck abgeschlossen werden, verpflichtet sich der Auftraggeber, die Werbeagentur Windeck im Innenverhältnis von sämtlichen Verbindlichkeiten freizustellen, die sich aus dem Vertragsschluß ergeben. Dazu gehört insbesondere die Übernahme der Kosten.

4.4 Auslagen für technische Nebenkosten, insbesondere für spezielle Materialien, für die Anfertigung von Fotos, Reproduktionen, Satz und Druck etc. sind vom Auftraggeber zu erstatten.

4.5 Portokosten und Anzeigenschaltkosten sind vor Postaufgabe und Anzeigenschaltung fällig.

4.6 Reisekosten und Spesen für Reisen, die im Zusammenhang mit dem Auftrag zu unternehmen und mit dem Auftraggeber abgesprochen sind, sind vom Auftraggeber zu erstatten.

 

5. Eigentumsvorbehalt und Herausgabe von Daten

5.1 An Konzepten, Entwürfen, Texten, Fotos und Druckvorlagen werden nur Nutzungsrechte eingeräumt, nicht jedoch Eigentumsrechte übertragen.

5.2 Die Werbeagentur Windeck ist nicht verpflichtet, Datenträger, Dateien und Daten herauszugeben. Wünscht der Auftraggeber, dass die Werbeagentur Windeck ihm Datenträger, Dateien und Daten zur Verfügung stellt, sind diese mit 10% des Erstellungs- oder Auftragswertes zu vergüten.

5.3 Hat die Werbeagentur Windeck dem Auftraggeber Datenträger, Dateien und Daten zur Verfügung gestellt, dürfen diese nur mit Einwilligung der Werbeagentur Windeck verändert werden.

5.4. Die Werbeagentur Windeck haftet außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nicht für Mängel an Datenträgern, Dateien und Daten. Die Haftung der Werbeagentur Windeck ist ausgeschlossen bei Fehlern an Datenträgern, Dateien und Daten, die beim Datenimport auf das System des Auftraggebers entstehen.

 

6. Korrektur, Produktionsüberwachung und Belegmuster

6.1 Der Auftraggeber legt der Werbeagentur Windeck vor Ausführung der Vervielfältigung Korrekturmuster vor.

6.2 Soll die Werbeagentur Windeck die Produktionsüberwachung durchführen, schließen er und der Auftraggeber darüber eine schriftliche Vereinbarung ab. Führt die Werbeagentur Windeck die Produktionsüberwachung durch, entscheidet er nach eigenem Ermessen und gibt entsprechende Anweisungen. Er haftet für Fehler nur bei eigenem Verschulden und nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

6.3 Von allen vervielfältigten Arbeiten überläßt der Auftraggeber der Werbeagentur Windeck zehn einwandfreie ungefaltete Muster unentgeltlich.

 

7. Haftung

7.1 Die Werbeagentur Windeck verpflichtet sich, den Auftrag mit größtmöglicher Sorgfalt auszuführen, insbesondere auch im überlassene Vorlagen, Filme, Displays, Layouts etc. sorgfältig zu behandeln. Sie haftet für entstandenen Schaden nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Ein über den Materialwert hinausgehender Schadenersatz ist ausgeschlossen.

7.2 Mit der Abnahme des Werkes und Korrekturfreigabe übernimmt der Auftraggeber die Verantwortung für die Richtigkeit von Text und Bild.

7.3 Für die vom Auftraggeber freigegebenen Entwürfe, Texte, Reinausführungen und Druckvorlagen entfällt jede Haftung der Werbeagentur Windeck.

7.4 Die Werbeagentur Windeck haftet nicht für die wettbewerbs- und markenzeichenrechtliche Zulässigkeit und Eintragungsfähigkeit ihrer Entwürfe und sonstigen Designarbeiten.

7.6 Beanstandungen gleich welcher Art sind innerhalb von acht Tagen nach Ablieferung des Werks schriftlich bei der Werbeagentur Windeck geltend zu machen. Danach gilt das Werk als vertragsgemäß und mängelfrei abgenommen.

 

8. Gestaltungsfreiheit und Vorlagen

8.1 Im Rahmen des Auftrages besteht für die Werbeagentur Windeck Gestaltungsfreiheit. Wünscht der Auftraggeber während oder nach der Produktion Änderungen, welche über das vereinbarte Maß hinausgehen, so hat er die Mehrkosten zu tragen. Die Werbeagentur Windeck behält den Vergütungsanspruch für bereits begonnene Arbeiten.

8.2 Verzögert sich die Durchführung des Auftrages aus Gründen, die der Auftraggeber zu vertreten hat, so kann die Werbeagentur Windeck eine angemessene Erhöhung der Vergütung verlangen. Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit kann er auch Schadensersatzansprüche geltend machen.

8.3 Der Auftraggeber versichert, daß er zur Verwendung aller dem Designer übergebenen Vorlagen berechtigt ist und dass diese Vorlagen von Rechten Dritter frei sind. Sollte er entgegen dieser Versicherung nicht zur Verwendung berechtigt oder sollten die Vorlagen nicht frei von Rechten Dritter sein, stellt der Auftraggeber die Werbeagentur Windeck im Innenverhältnis von allen Ersatzansprüchen Dritter frei.

 

9. Schlussbestimmungen

9.1 Gerichtsstand für beide Parteien ist Düsseldorf.

9.2 Ist eine der vorstehenden Geschäftsbedingungen unwirksam, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Geschäftsbedingungen nicht.

9.3 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.